Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

3D-Druck – Chancen und Herausforderungen für das Handwerk -Elbcampus-

23. Mai 2018 @ 13:30 - 18:30

3D-Druck – Chancen und Herausforderungen für das Handwerk

23. Mai 2018

Der 3D-Druck ist aktuell in aller Munde. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) schätzt, dass 2016 weltweit rund zehn Milliarden Euro Umsatz mit 3D-Druck-Produkten gemacht wurden, eine Milliarde Euro wurde davon alleine in Deutschland umgesetzt. Laut der Umfrage von EY unter 900 Führungskräften aus der Industrie in zwölf Ländern, sind deutsche Unternehmen derzeit führend bei der Anwendung des 3D-Drucks. 37 Prozent nutzen die Technologie bereits, zwölf Prozent planen die baldige Anwendung.

Dabei wurde der 3D-Druck bereits in den 1980erJahren erfunden. Erst jetzt beginnt sein Siegeszug in vielen Wirtschaftszweigen: von der Luftfahrt, über die Automobilindustrie bis ins Handwerk. Die Wertschöpfungsketten ändern sich. Neue Geschäftsmodelle sind dabei, sich rund um den 3D-Druck zu entwickeln.
Lernen Sie auf unserer Veranstaltung die Einsatzmöglichkeiten kennen. Hochkarätige Experten entführen Sie in die Welt des 3D-Drucks mit den Werkstoffen Kunststoff und Metall.
Treffen Sie nette Kollegen und knüpfen Sie neue Kontakte. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Warten Sie nicht zu lange. Sichern Sie sich gleich einen der begehrten Plätze.


13:30 – 18:30 Uhr

ELBCAMPUS
Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1
21079 Hamburg

Programm:

13.30 Uhr: Eröffnung und Begrüßung

Herr Krassau, tibb e.V.

Herr Scholz, Handwerkskammer Hamburg

 

14.00 Uhr: 3D-Druck – wie funktioniert diese neue Technologie, wie wird sie umgesetzt und welche Anwendungen gibt es?

Prof. Dr. Jens Bliedtner, Ernst-Abbe Hochschule, Jena (EAH)

 

15.00 Uhr: Kaffeepause und Informationsaustausch

parallel

Demonstration ein FDM-Druckers und einer Lasersinteranlage (Anstarten von zwei Baujobs)

M.Eng. Patrick Ongom-Along und Dipl.-Wirt.-Inf. Constance Möhwald, EAH Jena / Modellfabrik 3D-Druck im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

 

15.30 Uhr: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg – Angebote für das Hamburger Handwerk

Sigrun Bones, Handwerkskammer Hamburg

 

16.00 Uhr: Von der Idee zum realen Bauteil- kundenspezifische Entwicklung und Fertigung im 3D-Druck

Dipl.-Biol. Markus May MBA, 3Faktur GmbH, Jena

 

16.30 Uhr: Kaffeepause und Informationsaustausch

parallel

Demonstration der 3D-Druckanlagen (Kontrolle des Baufortschritts)

M.Eng. Patrick Ongom-Along und Dipl.-Wirt.-Inf. Constance Möhwald, EAH Jena / Modellfabrik 3D-Druck im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

 

17.00 Uhr: Höhere Produktivität und Präzision durch 3D-Messtechnik für den 3D-Druck

Dipl-Ing (FH) Artur Skuratowicz und Dipl-Ing (FH) David Skuratowicz, a3Ds GmbH, automated 3D scanning, Braunschweig

 

17.30 Uhr: Beenden der Baujobs und Demonstration der gedruckten Bauteile

M.Eng. Patrick Ongom-Along und Dipl.-Wirt.-Inf. Constance Möhwald, EAH Jena / Modellfabrik 3D-Druck im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

 

18.00 Uhr: Schlusswort

Herr Krassau, tibb e.V.

Herr Scholz, Handwerkskammer Hamburg

 

Die Veranstaltung beinhaltet ein Catering. Hierfür fällt ein Unkostenbeitrag von 25,00 Euro pro Person an.

Anmeldeformular

Details

Datum:
23. Mai 2018
Zeit:
13:30 - 18:30

Veranstaltungsort

ELBCAMPUS Kompetenzzentrum Handwerkskammer Hamburg
Zum Handwerkszentrum 1
Hamburg, Hamburg 21079 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
040 35905-800
Website:
info@elbcampus.de