E F H P R T

Der Hamburger Streifen – Die traditionelle Hamburger Klempner-Zunft

In alten Katalogen des Hamburger Herstellers Kurt Gaden für Berufs- und Schutzkleidung taucht der Hamburger Streifen erstmals 1932 auf, damals wirklich für den „Klempner“, Gas- und Wasser Installateur.
Die Traditionelle Bekleidung wird mit viel Stolz getragen! Sie besteht aus Weste mit acht Perlmuttknöpfen und Zunfthose mit 2 sichtbaren strapazierfähigen Reißverschlüssen.
Die Zunfthosen können mit Schlag (Fußweite) sowie ohne sein. Der Stoff ist aus schwerem Zwirn Doppelpilot, die Hamburger Streifen sind schwarze bzw. dunkelblaue senkrechte Streifen auf blauen Untergrund (Cord ähnliche Optik).
Die robusten scheuerfesten Zunfthosen geben auch Schutz vor Kälte und Verletzungen. Trotz der Dicke des Stoffes ist er auch im Sommer angenehm zu tragen, da der Stoff Feuchtigkeit absorbiert. Allgemein hat er einen sehr hohen Tragekomfort aufgrund des hohen Baumwollanteils und der aufgerauten Innenseite.
Der Hamburger Streifen wurde damals ausschließlich nur in Hamburg und Umgebung getragen bis durch reisende Klempner der Stoff auch über Hamburgs Grenzen bekannt wurde.
Der klassische Klempnerkittel wurde früher nicht nur von den Klempnern getragen, auch die Tischler trugen ihn und wenn man sich aus Hamburg entfernte, war es auch ein Küferkittel.
Die Maurer trugen früher ausschließlich Weiß, aber seit den sechziger Jahren wird auch dort der Hamburger Streifen eingesetzt.
Mittlerweile gibt es leider nur noch wenige Hersteller für diesen Stoff und die großen Hersteller für Zunftkleidung haben ihn fast nicht mehr im Programm.
Der nach eigenen Angaben „kleine“ Hersteller Kurt Gaden – Berufs- und Schutzkleidung aus der Holstenstraße 62-66 in Hamburg, pflegt die Tradition und produziert immer noch die Zunftkleidung in Hamburger Streifen!
Ich persönlich trage die Hamburger Klempnerzunft schon seit meiner Ausbildung mit Stolz und in Hamburg wird man dadurch auch immer noch von weitem als Klempner erkannt!
Liebe Kollegen, lasst die schöne alte Tradition nicht aussterben, seid Stolz auf Euren Beruf und zeigt es!  

Hamburger Streifen - Bild 1Hamburger Streifen - Bild 2